Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bürgermeister für Geilenkirchen

Über mich

1950 in Geilenkirchen geboren, betätigte ich mich nach dem Besuch der städtischen Realschule in meiner Heimatstadt als Discjockey und verdiente meinen Lebensunterhalt in der Diskothek „Turmcafé“, später unter einem neuen Besitzer umbenannt in „King George“. Nachdem die Disco bei einem Brand eines Nachts ein Raub der Flammen wurde, machte ich mich selbstständig und eröffnete in der Haihoverstraße ein Stehcafé. Als ich über die Jahre eine finanzielle Rücklage erwirtschaftet hatte, eröffnete ich in denselben Räumlichkeiten ein Schallplattengeschäft, dass sich zu einem der führenden „Plattenläden“ in der Region entwickelte.In den 80er Jahren erweiterte ich das Sortiment um Videofilme. Aufgrund des damaligen Video-Booms reichten die vorhandenen Räumlichkeiten nicht aus.

Deshalb verlagerte ich das Geschäft nur hundert Meter weiter in ein neues Ladenlokal mit doppelter Verkaufsfläche und getrennten Räumen für Schallplatten/CD und Video. Zu diesem Zeitpunkt beschäftigte ich 4 Mitarbeiterinnen in Vollzeit und Teilzeit. Seit 1973 arbeitete ich auch nebenbei als Journalist in Schrift und Bild zunächst für die Rur-Wurm Nachrichten, später für die Geilenkirchener Volkszeitung (heute Geilenkirchener Zeitung).
Nach einem wirtschaftlichen Einbruch musste ich 1990 mein Geschäft schließen und meldete mich im gleichen Jahr nach Phuket/Thailand ab. Dort eröffnete ich eine Strandbar, die mir vier Jahre lang das Überleben ermöglichte. Während dieser Zeit lernte ich meine spätere Ehefrau kennen, die ich 1994 nach meiner Rückkehr nach Deutschland in Geilenkirchen heiratete. Nach 16 Jahren Ehe folgte 2010 die Scheidung. Meine Ex-Gattin und mich verbindet dennoch weiterhin eine gute Freundschaft.
Bis 2015 arbeitete ich wieder als Reporter für die Geilenkirchener Zeitung, bevor ich im gleichen Jahr als Parteiloser meinen Hut für die Bürgermeister-Wahl am 13. September 2015 in den Ring warf. In der Stichwahl zwei Wochen später, sprachen mir die Bürgerinnen und Bürger meiner Heimatstadt ihr Vertrauen aus. Mit 55,1 Prozent der abgegebenen Stimmen konnte ich mich gegen meinen Gegenkandidaten durchsetzen. Seitdem bin ich Bürgermeister der Stadt Geilenkirchen, die zum Stichtag 31.12.2019 eine Einwohnerzahl von 29.698 aufweisen konnte. Die begonnen Projekte und ergriffenen Maßnahmen zum Wohle der Stadt möchte ich weiterführen und zu Ende bringen. Deshalb kandidiere ich auch 2020 erneut für das Amt des Bürgermeisters.

Mein Beruf brachte und bringt mich mit vielen bekannten Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft zusammen...

 

 

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Videobotschaften.

Ziele für Geilenkirchen

in Bearbeitung

Kontakt

Falls Sie Anmerkungen oder Fragen haben, können Sie mich hier kontaktieren.